HOMEPAGE

Arbeit&Leben
 
Wie es hier funktioniert
 
Banken, Finanzen

 

Neue Formen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs

 
photo:  (archiv)
 

Nicht nur weltweit, sondern auch in der Tschechischen Republik werden heute die meisten Zahlungen bargeldlos getätigt. Die modernen Möglichkeiten des Electronic-Banking erlauben es inzwischen, Zahlungen jederzeit und an jedem Ort durchzuführen. In letzter Zeit kommen in der Tschechischen Republik, ebenso wie in anderen Ländern, immer häufiger kontaktlose Zahlungsmedien zum Einsatz, die den Zahlungsprozess beschleunigen und den Komfort für den Benutzer erhöhen.

 
Kontaktlose Zahlungen werden meist über kontaktlose Zahlungsverkehrskarten, speziell ausgestattete Mobiltelefone oder andere Geräte abgewickelt, die über eine Antenne für die Kommunikation mit dem Zahlungsterminal verfügen.

Kontaktlose Zahlungsverkehrskarten

Kontaktlose Zahlungsverkehrskarten können seit September 2011 in der Tschechischen Republik verwendet werden. Sie dienen zum Bezahlen von Ware oder Dienstleistungen durch kontaktlose Kommunikation mit dem Zahlungsterminal. Bisher werden in der Tschechischen Republik die Typen MasterCard PayPass und Visa payWave akzeptiert und diese können an allen Orten, an welchen ein Zahlungsterminal installiert ist, für kleinere Zahlungsbeträge bis 500 CZK eingesetzt werden. Bei größeren Zahlungsbeträgen wird weiterhin die Autorisierung der Zahlung durch die Eingabe des PIN-Codes oder eine Unterschrift verlangt. Praktisch funktioniert eine kontaktlose Zahlung so, dass der Kunde seine Karte nur an das Zahlungsterminals zu halten braucht und der entsprechende Betrag wird dann abgebucht. Die Karten sind mit einem Magnetstreifen und gleichzeitig mit einem speziellen Chip ausgestattet, der parallel Daten senden und empfangen kann. 

Zahlungen mit Mobiltelefonen

Eine weitere Neuheit im kontaktlosen Zahlungsverkehr ist die Möglichkeit, an der Kasse mit einem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät zu bezahlen, dass mit der NFC-Technologie (Near Field Communication) ausgestattet ist. Seit Juli 2011 läuft in drei Globus-Supermärkten in Prag und einem Globus-Supermarkt in Pilsen ein Pilotprojekt, in welchem der Einsatz kontaktloser Zahlungsmedien getestet wird. An dem Projekt sind die Citibank, die Komerční banka und der Mobilfunkanbieter O2 beteiligt. Frühestens Anfang 2012 soll es zu einem großflächigen produktiven Einsatz kommen.
 
 
Autor: Ivana Jenerálová
 
Datum: 27.12.2011
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Unternehmensgründung und -bedingungen
 
 
 
 
Unternehmensgründung und -bedingungen
 
 

Bankkonto eröffnen – 1. Teil

Wenn Sie planen, längere Zeit in der Tschechischen Republik zu bleiben, sei es zum Arbeiten oder zu...

 
 
Banken, Finanzen
 
 

Wo erhalten Sie Tschechische Kronen

Die offizielle Währung in der Tschechischen Republik ist die Tschechische Krone (Kč, CZK). Für einige...

 
 
Wirtschaftsdaten
 
 

Neue Applikation ČESKÉ PENÍZE...

Die Tschechische Nationalbank nutzte als eine der ersten Zentralbanken der Europäischen Union die zur...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…