HOMEPAGE

Arbeit&Leben
 
Wissenschaft u. Forschung

 

Tschechische Agentur zur Unterstützung der Wissenschaft

 
photo:  (sxc.hu)
 

ist Mitte des Jahres 1992 als eine unabhängige Institution, die die wissenschaftliche Grundforschung in der Tschechischen Republik fördert, entstanden. Ihre Aufgabe ist es, jedes Jahr auf Grund der öffentlichen Ausschreibung in der Forschung und in der Entwicklung Zuschüsse den besten Projekten aus allen Wissenschaftsbereichen zu verteilen.

 

Eine weitere Aufgabe der Agentur ist auch die Kontrolle des Lösungsverlaufs  und der Erfüllung der Projektziele für jedes vergangene Jahr und Auswertung der erreichten Ergebnisse der Projekte nach ihrer Beendung.

Zuschüsse oder auch zweckorientierte Finanzmittel werden von der Zuschussagentur aus dem Staatshaushalt in Höhe von ca. 1,4 Mld. CZK jährlich  zugewendet. Jährlich gibt es 1.600 bis 1.800 Zuschussanträge, von denen ungefähr ein Drittel den Zuschuss gewinnt. Durchschnittliche Jahreskosten für einen Projekt sind ca. 650.000 CZK.

Die Zuschussagentur gewährt finanzielle Förderung für Wissenschaftsprojekte im Rahmen der sog. Programme für Standardprojekte, Doktorprojekte, Postdoktorprojekte und für Projekte im Rahmen der Programme der Europäischen Wissenschaftsstiftung  (European Science Foundation).

Hauptaufgaben

  • Vorbereitung und Anmeldung der öffentlichen Ausschreibung in der Forschung und Entwicklung zur Förderung der Zuschussprojekte
  • Bewertung der Projektentwurfe und Auswahl der besten zur Erteilung eines Zuschusses
  • Erteilung vom Zuschuss den ausgewählten Projekten je nach der Höhe der Sume, die die Agentur für das konkrete Jahr aus dem Staatshaushalt bekommt, und Vertragsabschluss mit den Teilnehmern
  • Kontrolle des Lösungsverlaufs und der Erfüllung der Projektziele für jedes vergangene Jahr
  • Auswertung der erreichten Projektergebnisse nach der Beendung auf Grund der Zwischenberichte
  • Kontrolle der Bewirtschaftung mit den finanziellen Mittel, die der Projektlösung zugeteilt wurden, d.h. ob die Mittel zwecksmäßig und im Einklang mit entsprechenden Vorschriften und Anforderungen ausgegeben werden
  • Zusammenarbeit mit den ausländischen Wissenschaftsorganen und Institutionen, insbesondere mit den EG-Mitgliedsstaaten

Prozess der Zuschussgewährung

Die Agentur meldet eine öffentliche Ausschreibung auf Lösung von Zuschussprojetken der Grundforschung in definierten Bereichen und genehmigten Programmen an. Die Anmeldungen werden im Handelsregister und in dem Infosystem der Forschung und Entwicklung veröffentlicht. Aktuelle Ausschreibungen sind auch auf den Internetseiten der Agentur zugänglich.

Der Zuschussantrag kann in folgenen Bereichen der Grundforschung verarbeitet und gestellt werden:
a) technische Wissenschaften,
b) Naturwissenschaften,
c) Medizinwissenschaften,
d) Gesellschaftswissenschaften,
e) Landwirtschaftswissenschaften.

An der öffentlichen Ausschreibung kann eine natürliche oder juristische Person mit dem Sitz in er Tschechischen Republik teilnehmen, weiter auch eine organisatorische Einheit des Staates oder eines kommunalen Selbstverwaltungskomplexes oder eines Verteidigungs- oder Innenministeriums, die sich mit der Forschung und Entwicklung beschäftigen. An der öffentlichen Ausschreibungen in der Forschung und Entwicklung kann weiter auch eine juristische Person  mit dem Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaft teilnehmen oder mit dem Sitz in einem anderem Staat des Europäischen wirtschaftlichen Raumes oder ein Bürger solches Staates, der die Fähigkeitsbedingungen erfüllt.

Sitz der Tschechischen Agentur zur Förderung der Wissenschaft:

Grantová agentura České republiky, Národní 3, 110 00 Praha 1
Telefon: +420 221 403 111
Fax +420 224 240 565, +420 224 240 598
Email 4: grantcr@kav.cas.cz oder infogacr@kav.cas.cz

Hier können Sie Informationen zu der öffentlichen Ausschreibung, Dokumentation und zu den Regeln erhalten: Büro der Agentur  auf der Adresse: Národní 3, Praha 1, PLZ 110 00, offen jeden Arbeitstag zwischen 8:00 und 16:30 Uhr im Verlauf der Wettbewerbsfrist.

Der Zuschussantrag , den man an die Agentur adressiert, muss in festgelegter Wettbewerbsfrist auf entsprechenden Formularen gestellt werden. Der Zuschussantrag wird in schriftlicher Form vorgelegt, und zwar eine Ausfertigung als Original und eine Ausfertigung als die Kopie, zusammen mit den Anlagen.

Dauer der Wettbewerbs- und Bewertungsfrist und deren Beendung sind in der konkreten Ausschreibungserklärung der Agentur angeführt.

Den Ausschuss für Empfangen der Zuschussanträge nennt der Vorsitzende der tschechischen Agentur zur Förderung der Wissenschaft. Eingereichte Anträge überprüft der Ausschuss aus der Sicht der Erfüllung aller Formalitäten, die in den Vergabeunterlagen festgelegt sind. Der Antrag kann bei deren Nichterfüllung zurückgezogen werden.

Zuschussanträge, die zur öffentlichen Ausschreibung angemeldet wurden, werden durch ein spezielles Konsultativorgan für Bewertung der Zuschussanträge ausgewertet , das der zuständige branchenspezifische Ausschuss der Agentur zur Förderung der Wissenschaft ist. Für jeden Zuschussantrag, der in die öffentliche Ausschreibung gestellt wird, wird ein sog. Zuschussprojekt-Korrespondent durch den branchenspezifischen Ausschuss genehmigt, dessen spezifische Fachrichtung dem Thema des entworfenen Projekts entspricht.

Der Korrespondent überprüft den Zuschussantrag aus der formalen und sachlichen Sicht und weist auf die ermittelten Mängel hin. Der Korrespondent schlägt dann auch unabhängige Opponenten für sein Untergebiet vor und legt diesen Vorschlag dem Branchenausschuss zur Entscheidung vor. Der Zuschussantrag wird zur Beurteilung durch wenigstens drei unabhängige Opponenten vorgelegt, von denen wenigstens ein Opponent ausländisch sein muss (ausschl. spezifische Projekte). Aufgabe des Opponenten ist es, eine Begutachtung zu verarbeiten und die kompletten Unterlagen der Tschechischen Agentur zur Förderung der Wissenschaft zurückzugeben oder sie skartieren.

Der Korrespondent nimmt die Begutachtungen der Opponenten zur Kenntnis und erarbeitet dazu einen Bericht , den er zusammen mit seiner Stellungsnahme zu dem Zuschussantrag dem zuständigen Untergebietsausschuss vorlegt. Die Stellungnahme des Korrespondenten ist auf Beurteilung und knappe Begründung der fachlichen, ökonomischen und personalen Seite des entworfenen Zuschussprojekt ausgerichtet. Die Stellungnahme muss angemessen sorgfälltig und detailiert sein, vor allem wenn er den Zuschussantrag zur Zuschusserteilung nicht empfehlt.

Der Untergebietsausschuss bespricht die Berichte über alle Zuschussanträge im zuständigen Untergebiet und zusammen mit seiner Schlussempfehlung legt sie dem zuständigen Gebietsausschuss vor. Nach Auswertung aller Anträge verarbeitet der Gebietsausschuss im Rahmen seines Kompetenzbereichs einen Vorschlag der Projektreihenfolge in der öffentlichen Ausschreibung, wobei er die zur Zuschusserteilung vorgeschlagene und abgelehnte Projekte kennzeichnet. Über die Begründung der Auswertungsergebnisse muss ein Protokoll erarbeitet werden.

Über die Erteilung oder Nicherteilung eines Zuschusses dem konkreten Zuschussantrag entscheidet endgültig der Vorstand der Tschechischen Agentur zur Förderung der Wissenschaft und veröffentlicht die Ergebnisse auf seiner Internetadresse.

 

Links

 
Autor:
 
Datum: 05.01.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Erfolge der tschechischen Wissenschaft
 
 

Most prestigious scientific award...

Being awarded the title Česká hlava (“Czech Brains...

 
 
Persönlichkeiten der Geschichte
 
 

Johann Gregor Mendel, Begründer der...

Zeitgenosse Darwins, Naturwissenschaftler, Entdecker der Grundregeln der Vererbungslehre, Mönch und Abt...

 
 
Wissenschaft u. Forschung
 
 

Die tschechische Wissenschaft verlor...

Antonín Holý und Čestmír Šimáně, zwei der bedeutendsten Persönlichkeiten der tschechischen, jedoch auch...

 
 
Wissenschaft u. Forschung
 
 

Das System Galileo ist in Prag

Anfang September nahm in Prag die europäische Zentrale des Navigationssystems Galileo ihre volle...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…