HOMEPAGE

Kultur

 
 

Das Schicksal der Deutschen aus dem Isergebirge

Auch aus dem Isergebirge wurde der Großteil der deutschsprachigen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg vertrieben. Wie aber das Schicksal jener Deutschen war, die geblieben sind, das dokumentiert eine neue Ausstellung. Sie wurde am Dienstag im Haus der nationalen Minderheiten in Prag eröffnet. Irena Novák kommt aus Jablonec / Gablonz und ist eine der Initiatorinnen der Schau, sie leitet den Kulturverband der Bürger deutscher Nationalität. Mit ihr nun ein Gespräch über die Ausstellung und die Deutschen aus und im Isergebirge.

 
 
Kultur
 
 

Prager Burg zeigt sonst geschlossene…

Der Sitz des tschechischen Staatspräsidenten lädt zum Tag der offenen Tür ein.

 
 
Kultur
 
 

Tschechen eröffnen Aussichtsturm in…

Ein tschechischer Architekt hat in Jerusalem einen Aussichtsturm gebaut. Dieser wird nächste Woche feierlich eröffnet.

 
 
Kultur
 
 

Plastik kehrt auf die Karlsbrücke…

Nach fünf Jahren wurde die Statuengruppe des heiligen Franziskus Borgias wieder auf der Karlsbrücke aufgestellt.

 
 
Kultur
 
 

Ein neuer Blick auf das Hässliche

Roh, kalt und eigenartig schön: Zwei junge Projekte zeigen den besonderen Reiz brutalistischer Architektur.

 
 
Kultur
 
 

Burgen und Schlösser melden hohe…

Bis Ende September haben mehr als fünf Millionen Menschen die früheren Adelsresidenzen in Tschechien besucht.

 
 
Kultur
 
 

„Das Konzert in Prag spiegelt meine…

Der deutsche Dirigent Alexander Liebreich vor seinem ersten Konzert mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Prag

 
 
Kultur
 
 

Jubiläum im Postmuseum: 200 Jahre…

Vor 200 Jahren wurden auf dem Gebiet des heutigen Tschechiens die ersten Briefkästen installiert.

 
 
Kultur
 
 

Briefmarke mit Jára Cimrman zum…

Zum 50. Jubiläum des Jára-Cimrman-Theaters wurde eine Briefmarke mit dem Porträt des fiktiven Genies herausgegeben.

 
 
Kultur
 
 

Musik in Polstern und Design-Shop

Architektur, Film, Musik eine Diskussion und Design – die Veranstaltungen des Tschechischen Zentrums in Berlin bieten…

 
 
Kultur
 
 

Bayerisch-böhmische Familiengeschichte…

Die Münchner Fotografin Anne Erhard zeigt in ihrer neuesten Ausstellung in Pilsen ihre Familiengeschichte.

 
 
 
 
zurück
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
 
nächster
 

Mehr zum Thema

 
Kultur
 
 

Das Schicksal der Deutschen aus dem...

Auch aus dem Isergebirge wurde der Großteil der deutschsprachigen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg...

 
 
Kultur
 
 

Ferdinand II., Renaissanceherrscher...

Eine große Ausstellung zeigt Erzherzog Ferdinand II. von Tirol als Renaissanceherrscher zwischen Prag und...

 
 
Kultur
 
 

Oper über Bohumil Hrabal hat Premiere

20 Jahre nach dem Tod von Bohumil Hrabal entstand eine Oper über den beliebten Schriftsteller.

 
 
Kultur
 
 

Kleine Bilder, europäisches Format

Seine Bilder sind klein und filigran, die Motive voller Humor – Norbert Grund war einer der bedeutendsten...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…

 
 

Facebook