HOMEPAGE

Kultur

 
 

Operation Kamen: Geheimdienstaktion auf der Bühne

„Operation Kamen“ heißt eine Vorstellung, die das Staatstheater Dresden einstudiert hat. Thema des Stücks ist eine Methode der tschechoslowakischen Staatssicherheit, mit der von 1948 bis 1951 Gegner des kommunistischen Regimes enttarnt und verhaftet werden sollten. Die Dissidenten wurden dabei von Schleusern an die Grenze zu Westdeutschland geführt. Dort erreichten sie ein mit US-Flagge behangenes Grenzhäuschen, beatworteten einem Beamten alle nötigen Fragen und wurden weiter Richtung Westen geschickt. Doch damit tappten sie in eine Falle der Staatssicherheit, denn ein paar Meter weiter wurden sie von der tschechoslowakischen Polizei festgenommen. Das Theaterstück wurde in dieser Woche erstmals in Prag aufgeführt.

 
 
Kultur
 
 

Sudetendeutsches Bekenntnis zu Masaryk

Der sudetendeutsche Sozialdemokrat Josef Hofbauer hat im Jahr 1938 ein Buch geschrieben, darin bekannte er sich zur…

 
 
Kultur
 
 

Vergangenheit und Rechtsprechung

Franz Murer war im Zweiten Weltkrieg berüchtigt als der „Schlächter von Wilna“. Der Österreicher misshandelte und…

 
 
Kultur
 
 

Trommeln gegen Schweigen der Mehrheit

Die Ausstellung „Fußball im Jahrhundert der Fouls“ wurde anlässlich eines Shoah-Gedenkens im Bahnhof Bubny eröffnet.

 
 
Kultur
 
 

Masaryk und Čapek im Film-Dialog

Eine Verfilmung von Karel Čapeks Gesprächen mit Masaryk feiert Premiere.

 
 
Kultur
 
 

„Das Filmfest“ startet mit Mackie…

„Das Filmfest“ wird am Mittwoch in Prag eröffnet. Fast 40 deutschsprachige Streifen werden dabei gezeigt.

 
 
Kultur
 
 

Andreas Schager öffnet Tür für neues…

Andreas Schager gehört zu den meistgefragten Heldentenören der Gegenwart. Der österreichische Sänger feierte Erfolge in…

 
 
Kultur
 
 

Internationales Gitarrenfestival…

Von lateinamerikanischen Melodien über Rock bis zur Musik aus Persien: das alles erklingt beim diesjährigen…

 
 
Kultur
 
 

Tschechisches Jahr von Frankfurt bis…

Tschechien ist im kommenden Jahr Gastland bei der Leipziger Buchmesse. Aber schon jetzt, auf der gerade laufenden…

 
 
Kultur
 
 

Signal-Festival: Sinnesrausch in drei…

Videomapping, Installationen und leuchtende Musik – am Donnerstag startet in Prag wieder das Signal-Festival.

 
 
Kultur
 
 

Bewegte Zeiten: 68 Fotos zu 1968

Eine Ausstellung in Prag zeigt Aufnahmen österreichischer Fotografinnen und Fotografen nicht nur aus der…

 
 
 
 
zurück
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
 
nächster
 

Mehr zum Thema

 
Kultur
 
 

Operation Kamen: Geheimdienstaktion...

„Operation Kamen“ heißt eine Vorstellung, die das Staatstheater Dresden einstudiert hat. Thema des Stücks...

 
 
Kultur
 
 

Rettet den Bahnhof Vyšehrad!

Seit Jahrzehnten halten am Bahnhof im Prager Stadtteil Vyšehrad keine Züge mehr. Das Gebäude selbst steht...

 
 
Kultur
 
 

My Cup of Kafka

Die Robert-Guttmann-Galerie in Prag zeigt bis Ende Januar eine Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen...

 
 
Kultur
 
 

Zeitgenössische Musik, Prosa und Film

Bereits in der zweiten Januarwoche geht es im Tschechischen Zentrum in Berlin wieder los. Und zwar mit...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…

 
 

Facebook