HOMEPAGE

Kultur

 
 

Operation Kamen: Geheimdienstaktion auf der Bühne

„Operation Kamen“ heißt eine Vorstellung, die das Staatstheater Dresden einstudiert hat. Thema des Stücks ist eine Methode der tschechoslowakischen Staatssicherheit, mit der von 1948 bis 1951 Gegner des kommunistischen Regimes enttarnt und verhaftet werden sollten. Die Dissidenten wurden dabei von Schleusern an die Grenze zu Westdeutschland geführt. Dort erreichten sie ein mit US-Flagge behangenes Grenzhäuschen, beatworteten einem Beamten alle nötigen Fragen und wurden weiter Richtung Westen geschickt. Doch damit tappten sie in eine Falle der Staatssicherheit, denn ein paar Meter weiter wurden sie von der tschechoslowakischen Polizei festgenommen. Das Theaterstück wurde in dieser Woche erstmals in Prag aufgeführt.

 
 
Kultur
 
 

Neue Welle, Metternich und Masaryks Hut

Im Tschechischen Zentrum in Wien steht im Oktober vor allem Fürst Metternich im Zentrum, und das mit einer Ausstellung…

 
 
Kultur
 
 

Barocke Seufzer als Dankeschön

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds hat mit einem Festkonzert von Magdalena Kožená und dem Collegium 1704 in Potsdam…

 
 
Kultur
 
 

Heiliger Wenzel: Stummfilm und…

Mit einer einmaligen Aufführung wird hierzulande des Wenzel-Staatsfeiertags und des 100. Gründungstags der…

 
 
Kultur
 
 

„Fidelio ist aktueller denn je“

Fidelio ist die einzige Oper von Ludwig van Beethoven. Die Uraufführung fand 1805 am Theater an der Wien statt. In den…

 
 
Kultur
 
 

Jugend debattiert: Tschechien zweimal…

Insgesamt 12 Länder Mittel- und Osteuropas nehmen am Wettbewerb Jugend debattiert international teil, der 2005 in…

 
 
Kultur
 
 

Anatomie der tschechoslowakischen…

In den 1980er Jahre steigen auch die ersten Tschechen aufs Skateboard – und es entsteht eine richtige Skaterszene. Nun…

 
 
Kultur
 
 

Eine Glocke für Vatětice

Vor einem Jahr hat der Böhmerwaldort Vatětice eine neue Kapelle bekommen. Seit dem Wochenende erklingt von dort aus…

 
 
Kultur
 
 

Mit dem Rundfunk zum Mond und zurück

Der Tschechische Rundfunk hat am Sonntag sein zweites Live-Hörspiel gesendet. Zu hören war es sogar auf dem Mond.

 
 
Kultur
 
 

Vater der Abstraktion: Kupka-Schau in…

František Kupka ist einer der bedeutendsten Künstler der abstrakten Welt-Malerei. Sein Bild „Amorpha, Fuge in zwei…

 
 
Kultur
 
 

Ausgezeichnete Literatur und Foto…

In Berlin ist das kulturelle Leben nach der Sommerpause schon wieder in vollem Gange. Das gilt auch für das dortige…

 
 
 
 
zurück
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
 
nächster
 

Mehr zum Thema

 
Kultur
 
 

Operation Kamen: Geheimdienstaktion...

„Operation Kamen“ heißt eine Vorstellung, die das Staatstheater Dresden einstudiert hat. Thema des Stücks...

 
 
Kultur
 
 

Rettet den Bahnhof Vyšehrad!

Seit Jahrzehnten halten am Bahnhof im Prager Stadtteil Vyšehrad keine Züge mehr. Das Gebäude selbst steht...

 
 
Kultur
 
 

My Cup of Kafka

Die Robert-Guttmann-Galerie in Prag zeigt bis Ende Januar eine Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen...

 
 
Kultur
 
 

Zeitgenössische Musik, Prosa und Film

Bereits in der zweiten Januarwoche geht es im Tschechischen Zentrum in Berlin wieder los. Und zwar mit...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…

 
 

Facebook