HOMEPAGE

Kultur

 
 

Operation Kamen: Geheimdienstaktion auf der Bühne

„Operation Kamen“ heißt eine Vorstellung, die das Staatstheater Dresden einstudiert hat. Thema des Stücks ist eine Methode der tschechoslowakischen Staatssicherheit, mit der von 1948 bis 1951 Gegner des kommunistischen Regimes enttarnt und verhaftet werden sollten. Die Dissidenten wurden dabei von Schleusern an die Grenze zu Westdeutschland geführt. Dort erreichten sie ein mit US-Flagge behangenes Grenzhäuschen, beatworteten einem Beamten alle nötigen Fragen und wurden weiter Richtung Westen geschickt. Doch damit tappten sie in eine Falle der Staatssicherheit, denn ein paar Meter weiter wurden sie von der tschechoslowakischen Polizei festgenommen. Das Theaterstück wurde in dieser Woche erstmals in Prag aufgeführt.

 
 
Kultur
 
 

Pavel Kohout: neun europäische…

Pavel Kohout ist einer der wichtigsten tschechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Erst war er überzeugter…

 
 
Kultur
 
 

„Übergänge – Přechody“: Kunst…

In den Städten Gmünd und České Velenice an der österreichisch-tschechischen Grenze wird am Donnerstag das…

 
 
Kultur
 
 

Große Politik und viel Persönliches

Ab kommendem Jahr zeigt das Prager Nationalmuseum eine neue Dauerausstellung zum 20. Jahrhundert. Diese…

 
 
Kultur
 
 

Ägyptologen enträtseln bisher…

Bei ihren Forschungen in Grabanlagen nahe den Pyramiden von Abusir haben Altphilologen aus Prag eine weitere Inschrift…

 
 
Kultur
 
 

Bunte Klangfarben vor Hochöfen

Mit Colours of Ostrava hat am Mittwoch das größte Multigenre-Festival in Tschechien begonnen. Neben Musik bietet es…

 
 
Kultur
 
 

„Egerländer Orgeln sind ein Schatz“

Organist Ronny Krippner lebt in London. In der Heimat seines Großvaters im Egerland stieß er auf einzigartige Orgeln.

 
 
Kultur
 
 

Oper, Swing, Musical: Musikfestival in…

In der südböhmischen Unesco-Weltkulturerbe-Stadt Český Krumlov beginnt am Freitag das internationale Musikfestival.

 
 
Kultur
 
 

Meister musikalischer Filmbilder

Im Alter von 79 Jahren ist am Samstag der tschechische Film- und Theaterregisseur Petr Weigl gestorben.

 
 
Kultur
 
 

Prämierte Webseite: Sticken lernen im…

Das Comenius-Museum im südmährischen Uherský Brod konnte Ende Mai einen bedeutenden Erfolg feiern. Beim internationalen…

 
 
Kultur
 
 

Versuchsfeld des Architekten

Der slowenische Avantgarde-Architekt Jože Plečnik ist hierzulande sehr bekannt. Eine neue Ausstellung in Prag gibt…

 
 
 
 
zurück
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
 
nächster
 

Mehr zum Thema

 
Kultur
 
 

Operation Kamen: Geheimdienstaktion...

„Operation Kamen“ heißt eine Vorstellung, die das Staatstheater Dresden einstudiert hat. Thema des Stücks...

 
 
Kultur
 
 

Rettet den Bahnhof Vyšehrad!

Seit Jahrzehnten halten am Bahnhof im Prager Stadtteil Vyšehrad keine Züge mehr. Das Gebäude selbst steht...

 
 
Kultur
 
 

My Cup of Kafka

Die Robert-Guttmann-Galerie in Prag zeigt bis Ende Januar eine Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen...

 
 
Kultur
 
 

Zeitgenössische Musik, Prosa und Film

Bereits in der zweiten Januarwoche geht es im Tschechischen Zentrum in Berlin wieder los. Und zwar mit...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…

 
 

Facebook