HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Fakten über CZ
 
Geographie

 

Die Region Karlsbad (Karlory Vary)

 
photo:  (czechtourism.cz)
 

Die Region Karlsbad (Karlory Vary) ist vor allem für ihre Kurbäder bekannt. Die bekanntesten Kurorte der Tschechischen Republik, wie Karlsbad, Marienbad (Mariánské Lázně), Franzensbad (Františkovy Lázně), aber auch die Kurbäder Königswart (Kynžvart) und St. Joachimsthal (Jáchymov) laden zum Besuch ein.

 
Ein Grund für die mehr als sechshundertjährige Tradition des Karlsbader Heilwesens ist die große Anzahl an natürlichen Heilquellen. Die wärmste von ihnen ist die Quelle „Vřídlo”, deren Wasser mit einer Temperatur von bis zu 73 °C in einer Säule von bis zu 14 m aussprudelt. Der Stolz der Region ist das Naturreservat SOOS (karte), ein riesiges Moor- und Sumpfgebiet mit Mineralquellen und reinem Kohlendioxid in den sogenannten Mofetten – Schlammvulkanen. Das Landschaftsschutzgebiet Kaiserwald (Slavkovský les) (karte) lädt mit dem Wander- und Radwegenetz die Besucher zum Erkunden der historisch und landschaftlich reiz- und wertvollen Orte ein: Prämonstratenserkloster in Tepl (Teplé) (karte), Burg Loket (karte), Petschau (Bečov nad Teplou) (karte) und Schloss Königswart (Kynžvart) (karte), Lehrpfad Smraďoch (auf Deutsch „Stinker“) . Ein Teil des Lehrpfads im Glatzener Moor (Kladské rašeliny) (karte) ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Im Burgstädtchen Petschau befindet sich eines der ältesten jüdischen Ghettos in der Tschechischen Republik sowie der Maurus-Schrein, nach den Kronjuwelen das zweitwertvollste Ausstellungsstück der Tschechischen Republik. Er wurde im Jahr 1985 unter dem Fussboden der Burgkapelle gefunden.  

Die Region Karlsbad (Karlovy Vary)0 ist auch ein bekannter Gastgeber verschiedenster Kulturveranstaltungen. Am bekanntesten ist das Internationale Filmfestival Karlovy Vary1, an dem jedes Jahr eine Reihe berühmter Persönlichkeiten aus dem internationalen Filmbusiness teilnehmen. Zu den regelmäßig stattfindenden Musikveranstaltungen gehören zum Beispiel: Dvoraks Karlsbader Herbst (Dvořákův Karlovarský podzim), das Internationale Jazzfestival und die Beethoven-Tage. In Marienbad wiederum findet das Internationale Chopin Festival statt.

Auch die Sportfans kommen im dieser Region nicht zu kurz. Für die Liebhaber des edlen Golfsports stehen 10 Golfplätze zur Verfügung. Begeisterte Skifahrer kommen auf den Pisten des Erzgebirges auf ihre Kosten. Besonders beliebte Ziele sind der Keilberg (Klínovec)2 (karte) und Gottesgab (Boží Dar)3 (karte).

Eine wichtige Stellung in der Region hat das traditionelle Produktionsgewerbe, wie z. B. die Herstellung von Glas (Firma Moser oder Crystalex), Porzellan (Thun), Kräuterlikören (Becherovka), Mineralwasser (Mattoni) oder Musikinstrumenten (Amati).
 


 
Autor: Ivana Jenerálová
 
Quelle: Ceská republika v kostce
 
Datum: 23.09.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Geographie
 
 

Auslandsmission der Armee der...

Mit dem Beitritt zum Nordatlantischen Bündnis und zur Europäischen Union nahm die Tschechische Republik...

 
 
Bräuche u. Tradition
 
 

Die Auszeichnung „Dorf des Jahres“

Jedes Jahr wird in der Tschechischen Republik das „Dorf des Jahres“ gewählt, ein Wettbewerb...

 
 
Geographie
 
 

Auslandsmission der Armee der...

Mit dem Beitritt zum Nordatlantischen Bündnis und zur Europäischen Union übernahm die Tschechische...

 
 
Kulturtipps
 
 

Die Reiterstatue des Jan Žižka ist...

Die restaurierte monumentale Reiterstatue des Jan Žižka auf dem Prager Hügel Vítkov zieht wieder Besucher...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…