HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Fakten über CZ
 
Persönlichkeiten der Gegenwart

 

Josip Plečnik (1872 – 1957)

 
photo: Josip Plecnik (wikimedia.org)
 

Josip Plečnik war Architekt und Urbanist – einer der bedeutendsten Architekten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – der in der Tschechischen Republik deutliche Spuren hinterlassen hat.

 
Jože Plečnik, bei uns eher bekannt unter dem Namen Josip Plečnik, wurde am 23. Januar 1872 als Sohn eines Kunstschreiners in Ljubljana geboren. 1888 begann er mit dem Studium an der Berufsschule für Möbeldesign in Graz. Er bekam ein Stipendium und genoss die beste Ausbildung im Schreinerhandwerk. 1894 ging Josip Plečnik nach Wien und arbeitete dort zwei Jahre in einem Schreinereibetrieb.

Obwohl er eigentlich nicht über die entsprechende Vorbildung verfügte, konnte er 1894 sein Studium bei Otto Wagner an der Wiener Kunstakademie aufnehmen. Hier lernte er, neben dem Fachwissen aus dem Architekturbereich, auch neue Freunde kennen, darunter den Architekten Jan Kotěra. Plečnik schloss 1897 sein Studium mit dem urbanen Ausbau des Meerbades Schwellingen bei Haag ab, wofür ihm der Rom-Preis verliehen wurde. Damit verbunden war ein zweijähriges Stipendium für Studienaufenthalte in Italien und Frankreich. Ab 1900 projektierte und baute Plečnik als selbständiger Architekt in Wien, wo nach seinen Plänen eine Reihe moderner Villen und Mietshäuser entstand.

1910 folgte er der Einladung Jan Kotěras nach Prag und wurde Professor für dekorative Architektur an der Kunstgewerbeschule in Prag. Vor allem seine Arbeiten an der Prager Burg machten ihn zu einer wichtigen Persönlichkeit der tschechischen Architektur. 1920 ernannte der damalige Präsident T. G. Masaryk Plečnik zum Architekten der Prager Burg. In dieser Funktion realisierte er in den 20er- und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts eine Reihe von Renovierungsarbeiten und Anbauten an der Prager Burg, die den Charakter des Interieurs, der Innenhöfe und der Gärten grundsätzlich änderten. Unter anderem wurden der erste und der dritte Innenhof renoviert, der Säulensaal beim Matthiastor und die Räumlichkeiten des Neuen Palasts mit der Präsidentenwohnung.

1921 wurde Plečnik auch an der Technischen Fakultät in Ljubljana zum Professor für Architektur ernannt. Bis 1934 reiste er aber weiterhin regelmäßig nach Prag und arbeitete zusammen mit seinem Schüler O. Rothmayer intensiv an den Renovierungsarbeiten der Prager Burg. Neben der Burg wurden auch die Arbeiten an der Kirche des heiligsten Herzens des Herrn am Platz Náměstí Jiřího z Poděbrad (1928 – 1932) in Prag und am Schloss in Lány nach seinen Plänen durchgeführt. Plečnik hatte einen außergewöhnlichen Sinn für Details und beherrschte das Bauhandwerk perfekt. Er plante die Gebäude inklusive der Innenausstattung, der Möbel, dem Design und der Gebrauchsgegenstände.

Auch in seiner Geburtsstadt Ljubljana befinden sich einige seiner Bauwerke, zum Beispiel die Tromostovje (Drei Brücken), das Gebäude der Nationalen Universitätsbibliothek, das Stauwehr am Fluss Ljubljanica und das Peglezen-Haus (Deutsch: Bügeleisen).

2012 ist zum Jahr von Pavel Janák und Josip Plečnik bestimmt worden, sind doch seit ihrer Geburt 130 bzw. 140 Jahre vergangen. Eine Reihe von Ausstellungen, Vorträgen und Begleitveranstaltungen werden in diesem Jahr an den Beitrag der beiden Künstler für die Architektur erinnern.
 
 
Autor: Petra Hubálková
 
Datum: 01.06.2012
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Berühmte Kaffeehäuser und...

Cafés und Konditoreien sind als Treffpunkte äußerst beliebt. In jeder tschechischen Stadt finden Sie...

 
 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Tschechische Weltreisende – 3. Teil

Jedes Nation hat ihre berühmten Persönlichkeiten, deren Namen sofort die Verbindung zu Abenteuern...

 
 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Berühmte Cafés und Konditoreien...

Cafés und Konditoreien sind ein beliebter Ort zur Pflege gesellschaftlicher Kontakte. In einer jeden...

 
 
Kulturtipps
 
 

Theodor Pištěk, Ausstellung „Ecce...

Theodor Pištěk ist ein tschechischer Maler, Künstler, Kostümbildner und Dekorateur, Oscarpreisträger und...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…