HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Fakten über CZ
 
Persönlichkeiten der Gegenwart

 

Tschechische Weltreisende – 3. Teil

 
photo:  (Muzeum jihovýchodní Moravy ve Zlíně, archiv H a Z)
 

Jedes Nation hat ihre berühmten Persönlichkeiten, deren Namen sofort die Verbindung zu Abenteuern, exotischen Ländern, Reisen und neuen, unbekannten Dingee hervorrufen. Nicht anders ist es auch in der Tschechischen Republik. Im zweiten Teil dieser „Weltenbummler-Serie“ werden wir uns gemeinsam mit dem bekannten Duo der Weltreisenden und Schriftsteller Miroslav Zikmund und Jiří Hanzelka auf die Reise begeben.

 
 
Miroslav Zikmund wurde am 14. Februar 1919 in Pilsen, Jiří Hanzelka am 24. Dezember 1920 in Štramberk geboren (und verstarb am 15. Februar 2003). Beide besuchten nach dem Abitur im Jahre 1938 die Hochschule für Handel, die jedoch zu Beginn des Zweiten Weltkrieges geschlossen wurde, sodass sie diese erst im Jahre 1946 beenden konnten. Seit ihrer Kindheit waren sie von fernen Ländern, der Natur, von Reisebeschreibungen und Abenteuerbüchern fasziniert.

Sie lernten sich bereits an der Schule kennen, wo sie auch begannen, sich allmählich auf ihre Zukunft als Weltreisende vorzubereiten. Gemeinsam arbeiteten sie am Projekt „5“, wobei die Nummer in der Bezeichnung die Anzahl der Kontinente beinhaltete, die sie besuchen wollten. Auf die Reisen bereiteten sie sich detailliert vor – sie zeichneten Karten, studierten Geschichte, suchten unterschiedlichste Informationen zum Klima, zur Wirtschaft und zu den sozialen Verhältnissen. Mehrere Jahre vervollkommneten sie ihre Sprachkenntnisse. Hanzelka konnte Deutsch und Französisch, dazu lernte er Suaheli. Zikmund sprach englisch, befasste sich mit dem Arabischen und beherrschte auch die Grundlagen der italienischen und holländischen Sprache. An der Hochschule nahmen beide noch Russisch hinzu und lernten auch mehrere exotische Sprachen.

Ihre Mühe zahlte sich aus und in den Jahren 1947 bis 1950 bereisten sie gemeinsam mit dem legendären Automobil Tatra 87 wirklich Afrika und Südamerika, wie sie es geplant hatten. Sie besuchten insgesamt 44 Länder, legten 111 000 Kilometer zurück – pro Tag fuhren sie durchschnittlich 50 Kilometer, auch wenn der Rekord 785 Kilometer innerhalb von 24 Stunden war. Insgesamt verbrauchten sie 10 000 Liter Benzin, wobei sie von ihren Reisen 10 000 Aufnahmen und 11 Kilometer Filmmaterial mitbrachten.

Die zweite Reise traten Hanzelka und Zikmund im Jahre 1959 an. Ihr LKW Tatra 805 fuhr in Richtung Osteuropa, Asien und Pazifikinseln. Der ursprüngliche großzügige Plan einer Reise um die Welt wurde jedoch nicht erfüllt, da sie nach der Veröffentlichung eines Berichts zu den besonderen Verhältnissen in der Sowjetunion zunehmend Probleme bekamen. Im Jahre 1964 kehrten sie von der Expedition in die Tschechoslowakei zurück.

Miroslav Zikmund begab sich im Jahre 1989 noch nach Australien, um seinen Plan zu vollenden, den er einst an der Schule geschmiedet hatte. Leider unternahm er diese Reise bereits ohne den kranken Jiří Hanzelka.
 
Autor: Petra Hubálková
 
Datum: 15.12.2012
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Berühmte Kaffeehäuser und...

Cafés und Konditoreien sind als Treffpunkte äußerst beliebt. In jeder tschechischen Stadt finden Sie...

 
 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Tschechische Weltreisende – 3. Teil

Jedes Nation hat ihre berühmten Persönlichkeiten, deren Namen sofort die Verbindung zu Abenteuern...

 
 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Berühmte Cafés und Konditoreien...

Cafés und Konditoreien sind ein beliebter Ort zur Pflege gesellschaftlicher Kontakte. In einer jeden...

 
 
Kulturtipps
 
 

Theodor Pištěk, Ausstellung „Ecce...

Theodor Pištěk ist ein tschechischer Maler, Künstler, Kostümbildner und Dekorateur, Oscarpreisträger und...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…