HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Fakten über CZ
 
Persönlichkeiten der Geschichte

 

Tomáš Baťa

 
photo: Tomáš Baťa (Wikimedia Commons)
 

Tomáš Baťa, Gründer eines weltbekannten Schuhimperiums, wurde in der Stadt Zlín (Region Mähren) in der ehemaligen Tschechoslowakei geboren. Er zählt zu den berühmtesten Geschäftsleuten seiner Zeit. Er baute gemeinsam mit weiteren Familienmitgliedern ein weltweites Unternehmen auf, das das Bild der Schuhindustrie auf immer fundamental verändert hat. Außerdem hat sich Baťa um die Bildungsentwicklung in der Tschechoslowakei verdient gemacht und auch in der Kommunalpolitik hat er deutliche Spuren hinterlassen.

 
 
Die Schuhfabrik Baťa wurde im Jahre 1894 in der Stadt Zlin  durch Tomáš Baťa und seine Geschwister Antonín und Anna gegründet. Da das Unternehmen anfänglich mit großer Verschuldung kämpfen musste, ist Tomáš auf eine revolutionäre Idee gekommen: er fang an, Schuhe herzustellen, wo ein Teil des teuren Leders durch billigeres Material ersetzt wurde. Die billigeren Schuhe erwarben bald große Beliebtheit und brachten am Anfang 20. Jahrhunderts der Schuhfabrik einen großen wirtschaftlichen Erfolg.

Die Erweiterung der Schuhfabrik forderte mehr und mehr neue Arbeitskräfte, die Unterkünfte benötigten. So kaufte Baťa  von der Stadt Zlín mehrere Grundstücke und baute für die Fabrikarbeiter Familienhäuser und Wohnungen, schnell und praktisch wie am Fließband. Auch sonst hat Baťa den Städtebauprozess stark beeinflusst. Er förderte den Aufbau von sozialen und kulturellen Einrichtungen, Schulen und sogar den Bau eines Kinosaals. Seine Wirkung war nicht nur in Zlín zu spüren, er beeinflusste maßgeblich auch die Entwicklung der vielen Städte weltweit, wo sein Schuhkonzern Filialen eröffnete (Batawa in Kanada, Batadorp in den Niederlanden, Batapur in Pakistan oder Batanagar in Indien usw.).

Der Erste Weltkrieg brachte der Firma Baťa einen unerwarteten Erfolg, es war eines der wenigen Unternehmen, das den rasch angestiegenen Bedarf an Militärstiefeln befriedigen konnte. Am Ende des Krieges sind jedoch die Verkäufe drastisch gesunken. In Reaktion darauf senkte die Firma seine Schuhpreise um bis zu 50%, was sich als gute Entscheidung erwies: Die Verkäufe fangen an zu wachsen und Anfang 20. Jahre betrieb die Firma Baťa bereits 120 Schuhläden.  

In 1923 wurde Tomáš Baťa zum Bürgermeister von Zlín. Der rasch wachsende Baťa-Konzern eröffnete seine Filialen in Europa und auch in Übersee.  In 1928  wurde das Unternehmen zum größten tschechoslowakischen Exporteur. Am 12. Juli 1932 macht sich Tomáš Baťa auf den Weg zu der Fabrikeröffnung in Schweizer Möhlin. Er befiehlt seinem Piloten, trotz dichtem Nebel das Firmenflugzeug zu starten.  Kurz nach dem Start verliert der Pilot Kontrolle über das Flugzeug, und beide Männer am Bord sterben beim Flugzeugabsturz.   

Nach dem Tod von Tomáš wurde sein Bruder Jan Antonín Baťa zum Konzernchef. Er leitete die Firma im Einklang mit der Strategie seines verstorbenen Bruders weiter.  1945 wurde die Firma verstaatlicht und umbenannt in das nationale Unternehmen Svit. Das kommunistische Regime wollte den Namen Baťa für immer aus dem Gedächtnis der Menschen  löschen.  

Das Unternehmen blüht und gedeiht auch im 21. Jahrhundert. Sein Hauptsitz befindet sich heutzutage in Lausanne, in der Schweiz.   Der Konzern beschäftigt über 50.000 Mitarbeiter und bedient täglich mehr als 1 Million Kunden. Die Firma hat eine starke Position auf dem indischen Markt, den sie 1931 betrat.


Baťa family
 
Autor: Anna Horníková
 
Datum: 08.02.2017
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Persönlichkeiten der Geschichte
 
 

Emil Zátopek

Unter den tschechischen Sportlern gibt es zahlreiche Medaillenträger von Olympischen...

 
 
Persönlichkeiten der Geschichte
 
 

Tomáš Baťa

Tomáš Baťa, Gründer eines weltbekannten Schuhimperiums, wurde in der Stadt Zlín (Region Mähren) in der...

 
 
Persönlichkeiten der Geschichte
 
 

Heiliger Wenzel (Wenzeslaus, Václav)

(vermutlich 907–935)

 
 
Persönlichkeiten der Geschichte
 
 

Tschechische Reisende – Teil 2

In jedem Land gibt es berühmte Persönlichkeiten, deren Name sofort an Abenteuer, exotische Länder, Reisen...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…