HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Lebensstil in CZ
 
Kultur

 

Prager Fernsehturm ist für die Öffentlichkeit wieder zugänglich

 
photo:  (czechtourism.com)
 

Eines der auffälligsten Bauwerke Prags – der Prager Fernsehturm – wurde von 2011 2012 aufwendig renoviert. Der Turm ist das höchste Bauwerk Prags und ohne Frage einzigartig. In Architekturkreisen erfreut er sich großer Beliebtheit, es gibt aber auch scharfe Kritiker. Die einen lieben ihn, die anderen verachten ihn.

 
 
Der Prager Fernsehturm hat eine Höhe von 216 m und wurde in den Jahren 1985 1992 nach den Plänen des Architekten Václav Aulický und des Statikers Jiří Kozák gebaut. Der Turm besteht aus drei 134 m hohen, stahlverkleideten Betonsäulen. Diese Säulen tragen drei Kabinen. In der untersten Kabine ist das Turmrestaurant untergebracht, die mittlere ist die Aussichtsplattform, von welcher aus sich dem Besucher eine unvergleichliche Aussicht auf Prag bietet. In der obersten Kabine befindet sich die Sendetechnik. Das Fundament des Turms besteht aus einer Stahlbetonplatte mit einem Durchmesser von 30 m. Sie ist 4 m dick und liegt 15 m unter der Erde. Das Gebäude erreicht beinahe ein Gesamtgewicht von unglaublichen 12 000 t.

Im Jahre 2000 wurden die sog. Miminka des Künstlers David Černý an den Säulen des Turms angebracht. Es handelt sich dabei um 10 schwarze Kleinkinder, die an den Säulen hoch und runter krabbeln und die Besucher begeistern.

Der Prager Fernsehturm wurde während der Renovierungsarbeiten grundlegend überholt. Besonders das Turminnere wurde vollständig erneuert. Von der ursprünglichen Ausstattung sind nur noch die Verglasungen und die Fassadenverkleidung geblieben. Durch das Entfernen unnötiger Räume eröffnet sich dem Besucher jetzt eine freie Aussicht in alle Richtungen, sodass er den Blick auf ganz Prag genießen kann. In der unteren Kabine befinden sich das Panoramarestaurant, ein Café und eine Weinstube. Beliebt ist auch das Observatorium mit einem 360°-Rundblick auf die ganze Stadt in 93 m Höhe. Eine weitere, im Rahmen der Renovierungsarbeiten entstandene Besonderheit ist das kleinste Hotel der Tschechischen Republik. Das „One Room Hotel“ ist ein Luxusappartement mit einem Zimmer.

Der Prager Fernsehturm ist für Besucher täglich von 8 24 Uhr geöffnet.
 
Autor: Romana Kuncová
 
Datum: 05.01.2013
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Freizeit
 
 

Theater für Kinder

Die zauberhafte Welt des Theaters fasziniert und begeistert nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder...

 
 
Freizeit
 
 

Wohin mit den Kindern bei schlechtem...

Sie wissen nicht, was Sie mit den Kindern unternehmen sollen, wenn es draußen kalt und regnerisch ist...

 
 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Berühmte Kaffeehäuser und...

Cafés und Konditoreien sind als Treffpunkte äußerst beliebt. In jeder tschechischen Stadt finden Sie...

 
 
Persönlichkeiten der Gegenwart
 
 

Tschechische Weltreisende – 3. Teil

Jedes Nation hat ihre berühmten Persönlichkeiten, deren Namen sofort die Verbindung zu Abenteuern...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…