HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Lebensstil in CZ
 
Sport und Freizeit

 

Auf Weinwegen mit dem Fahrrad unterwegs

 
photo:  (czechtourism.cz)
 

Die Weinwege in der Tschechischen Republik bestehen vor allem aus einem einzigartigen Netz von regionalen Radwegen. Dank der ungewöhnlichen Kombination von malerischen Weingebieten und Denkmälern in der Region Südmähren verbinden sie die berühmtesten Weingebiete der Tschechischen Republik.

 

Sie wurden im Rahmen des Projektes „Mährische Weinwege“ errichtet, dessen Ziel der Schutz des Kulturerbes und die Förderung des Weintourismus in Südmähren ist. Insgesamt wurden 11 Weinwege errichtet, von denen jeder durch ein anderes Weingebiet führt. Alle knüpfen an den Hauptweg Greenway Mährischer Weinweg (karte) an, der eine Art Magistrale in dieser Region bildet und die Städte Znojmo und Uherské Hradiště verbindet.

Die Wege mit einer Länge von ungefähr 1.200 km führen meist durch Weinberge, Obstgärten und auf örtlichen Straßen. Die Strecken wurden mit Rücksicht auf die Attraktivität der Landschaft, die malerischen Weinberge und die Lage der Weinkeller und der bedeutenden Denkmäler des Gebietes geplant. In jeder Gemeinde auf dem Weinweg findet der Besucher eine Informationstafel mit der Karte des jeweiligen Weingebietes vor.


Die Mährischen Weinwege gehören zusammen mit dem Greenway Prag – Wien und Greenway Krakau – Mähren – Wien zu den berühmtesten Greenways in Mitteleuropa, worüber auch der Sonderpreis der Jury der Europäische Vereinigung für Grüne Wege EGWA zeugt, der an die besten Projekte Europas verliehen wird.
Die Weinwege in Südmähren sind nicht nur für Radfahrer bestimmt, sie werden auch von Wanderern genutzt und werden unter den Besuchern immer beliebter.

Weinwege - Radwege:

Greenway Mährischer Weinweg – 300 km – bildet die Hauptader der regionalen Weinradwege, die durch die malerische Landschaft Südmährens führen. Ist ideal zum Wandern durch eine Region, die sich durch Wein, eine reiche Geschichte sowie lebendige Tradition auszeichnet. Auf dem Weg befinden sich 70 Weingemeinden, 10 Naturschutzgebiete sowie viele bedeutende historische und architektonische Denkmäler.
Brünner Weinweg – 130 km – der Weg führt am Rande eines Weingebietes entlang und durch ein paar sehenswerte Städte (Rajhrad, Židlochovice, Slavkov).
Bzenec-Weinweg – 26 km – führt zum Teil durch das Kyjover Hügelland und in der Nähe von Bzenec und Vracov geht er in die Niedermährische Talenge über. Kürzester Weinweg.
Kyjov-Weinweg – 85 km – führt durch hügeliges Terrain und ist für sportlichere Radfahrer geeignet.
Mikulov-Weinweg – 82 km – der südliche Teil des Rundweges führt durch das Areal Lednice-Valtice und erreicht bei der Kolonnade am Reisten über der Stadt Valtice den höchsten Punkt. Weiter führt der Weg durch einen interessanten Landschaftsabschnitt in Grenznähe nach Nový Přerov.
 Mutěnice-Weinweg – 65 km – führt durch mäßig wellige Landschaft des Kyjover Hügellandes. Die gepflegte Landschaft und die gut befahrbaren Radwegen machen diesen Rundweg besonders für die Radfahrer attraktiv.
Weinweg durch das Podluží-Gebiet – 115 km – der abwechslungsreiche Weg führt auf Straßen und durch malerische Weinberge, auf angenehmen Wegen an Teichufern sowie durch Schatten spendende Laubwälder um den Fluss Doubrava.
Strážnice-Weinweg – 101 km – führt zum Teil durch die Niedermährische Talenge, in Richtung Osten reicht der Weg bis in das Vorgebirge der Weißen Karpaten.
Uherské Hradiště-Weinweg – 75 km – führt durch ein nur mäßig welliges Hügelland auf ruhigen Straßen und Radwegen, ist also für einen ganztägigen Familienausflug geeignet.
Velké Pavlovice-Weinweg – 110 km – führt durch das Gebiet der besten Rotweine Mitteleuropas.
Znojmo-Weinweg – 165 km – verbindet 55 Weingemeinden. Anhänger von geraden Straßenabschnitten und gemütlichen Radwegen zwischen Feldern und Weinbergen werden besonders den Nordteil des Weges und das Gebiet entlang des Flusses Thaya schätzen. Die Liebhaber von anspruchsvollerem Terrain werden dafür im Nationalpark Podyjí und in den Wäldern nördlich von Znojmo auf ihre Kosten kommen.
 


 
Autor: Ivana Jenerálová
 
Quelle: Czechtourism, Nadace Partnerství, portály stezky.cz atd.
 
Datum: 15.06.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Firmen in CZ
 
 

„Thonetka“ – ein tschechischer Stuhl...

Schon seit mehr als 150 Jahren wird dieses Stuhlmodel aus gebogenem Holz hergestellt und noch immer...

 
 
Kulturtipps
 
 

Winzerfest und Sturm

Das Winzerfest ist ein traditionelles Fest des Weins, das in der Tschechischen Republik eine lange...

 
 
Sport und Freizeit
 
 

Tschechischer Wassersport

Die böhmischen sowie mährischen Flüsse und Bäche bieten unerschöpfliche Möglichkeiten für Wassersportler....

 
 
Sport und Freizeit
 
 

Tipps, wo Sie die besten Inline...

Die Zahl der Inlineskaterinnen und -skater wächst. Gleichzeitig wächst auch das Angebot und die Qualität...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…