HOMEPAGE

Rund um CZ
 
Lebensstil in CZ
 
Sport und Freizeit

 

Fahrradtourismus, Radwege und Radwegemarkierung

 
photo:  (czechourism.cz)
 

Das Gebiet der Tschechischen Republik verfügt über hervorragende Bedingungen für Fahrradtourismus. Sie finden hier eine malerische Landschaft und eine große Vielfalt an Naturschönheiten in Verbindung mit historischen Denkmälern vor. Auf dem Markt ist eine Menge von Fahrradführern und -karten erhältlich. Bei Interesse können Sie Straßenfahrräder oder Mountainbikes in spezialisierten Verleihen oder in Hotels ausleihen.

 
 

Radwege

Die gegenwärtige Länge der Radwege und -routen in der Tschechischen Republik überschreitet bereits 37 tausend Kilometer. Und jedes Jahr kommen Dutzende Kilometer dazu. Das umfangreichste Radwegenetz befindet sich auf dem Gebiet von Prag und in Mittel- und Nordmähren.

Einen wichtigen Bestandteil der tschechischen Radwege stellen die sog. Greenways dar, die auch grüne Radwege genannt werden. Es handelt sich um Radwege, die entlang von Flüssen, Wasserkanälen und alten Eisenbahnstrecken führen oder alte Wallfahrts- und Handelswege nutzen. Bedeutend sind besonders folgende Greenways: Prag – Wien, Bernstein-Route, Mährische Route, Elbe-Route, Mährische Weinroute usw.

Die Tschechische Republik nimmt am Projekt des europäischen Radwegenetzes EuroVelo teil, das von der Europäischen Fahrradföderation ausgearbeitet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, 12 paneuropäische Radwege, die alle Länder Europas verbinden, miteinander zu verknüpfen.
Es handelt sich zum Beispiel um folgende Routen:
EuroVelo n. 6 – Frankreich, Belgien, Deutschland, Tschechische Republik (Eger, Pilsen, Prag, Brünn, Olmütz, Ostrau), Polen und Ukraine.
EuroVelo n. 7 – Norwegen, Finnland, Schweden, Deutschland, Tschechische Republik (Tesin, Prag, Tabor, Budweis), Österreich und Italien.
EuroVelo n. 9 – Polen, Tschechische Republik (Gräfenberg, Olmütz, Lundenburg /in der Variante Brünn, Höflein/), Österreich, Slowenien und Kroatien.

Radwegemarkierung

Die Radwege sind mit gelben Richtungstafeln0 mit Fahrradsymbol und Wegnummer gekennzeichnet. Es sind auch Angaben über die Namen und Kilometerentfernungen der Zielorte auf der Route angeführt. Die Tafeln befinden sich genauso wie Verkehrsschilder vor jeder Kreuzung oder jeder Abzweigung eines Radweges.

Außer den nummerierten Routen gibt es auch die sog. „empfohlenen“ Radwege, die im Gelände nicht markiert sind und deren Verlauf nur auf der Karte zu finden ist. Diese Wege bilden meistens geschlossene Themenkreise, wie zum Beispiel die Südböhmische Bierroute1. Um die Markierung und Pflege der Radwege auf dem gesamten Gebiet der Tschechischen Republik kümmert sich die Initiative Tschechischer Touristenklub2.

Eine Übersicht der Radwege auf dem Gebiet der Tschechischen Republik finden Sie zum Beispiel hier3.    
 
Autor: Ivana Jenerálová
 
Quelle: Czechtourism.com, czcot.cz, nadacepartnerstvi.cz
 
Datum: 15.06.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Firmen in CZ
 
 

„Thonetka“ – ein tschechischer Stuhl...

Schon seit mehr als 150 Jahren wird dieses Stuhlmodel aus gebogenem Holz hergestellt und noch immer...

 
 
Kulturtipps
 
 

Winzerfest und Sturm

Das Winzerfest ist ein traditionelles Fest des Weins, das in der Tschechischen Republik eine lange...

 
 
Sport und Freizeit
 
 

Tschechischer Wassersport

Die böhmischen sowie mährischen Flüsse und Bäche bieten unerschöpfliche Möglichkeiten für Wassersportler....

 
 
Sport und Freizeit
 
 

Tipps, wo Sie die besten Inline...

Die Zahl der Inlineskaterinnen und -skater wächst. Gleichzeitig wächst auch das Angebot und die Qualität...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…