HOMEPAGE

Touristen
 
Transport

 

Das integrierte Transportsystem in Prag

 
photo:  ()
 

Das integrierte Transportsystem in Prag ist ein zuverlässiges Instrument für alle Prager Bewohner auf ihrem Weg zur Arbeit oder Freizeitgestaltung. Die Fahrgäste können nicht nur die dichten Bus- und Straßenbahnnetze, sondern auch die U-Bahn, die einzige in Tschechien, benutzen.

 
 


Der Massentransport in Prag wird von dem Dopravní podnik hlavního města Prahy (Transportbetrieb der Hauptstadt Prag) bewerkstelligt.

Die U-Bahn

Die Prager U-Bahn ist seit dem 9. Mai 1974 zwischen den ältesten Haltestellen Florenz und Kačerov in Betrieb. Heute hat die U-Bahn 53 Haltestellen, und es werden 458 Millionen Passagiere jährlich transportiert.

Die Gesamtlänge aller U-Bahnlinien beträgt 54 km .  Aus diesem Grund ist die U-Bahn ideal für die Bewältigung größerer Entfernungen, weil sie durch den zunehmenden Autoverkehr nicht negativ beeinflusst wird.

Die U-Bahn hat drei Linien -die „rote“ Linie  C (die zwischen den Haltestellen Háje und Ládví betrieben wird), die „gelbe“ Linie B (die die HaltestellenČerný Most und Zličín verbindet) und die „grüne“ Linie A (die die Fahrgäste von der Haltestelle Dejvická zur Haltestelle  Skalka bringt). Von jeder Bahnlinie aus kann man natürlich auf eine andere umsteigen, und zwar an den sog. Umsteighaltestellen . Zu den Umsteighaltestellen gehören Florenz (U-Bahnlinien C und B), Můstek (U-Bahnlinien A und B) und Muzeum (U-Bahnlinien A und C).

Die Straßenbahn

Der regelmäßige Straßenbahnverkehr wurde in Prag schon 1875 eingeführt, die damalige Pferdbahn verband Karlin mit dem damals noch nicht fertiggestellten Nationaltheater. Die erste elektrische Straßenbahn begann 1901 mit der Beförderung von Fahrgästen, und nach 4 Jahren wurde diese von Pferden gezogene Straßenbahn ganz durch eine elektrische ersetzt.

Heute hat die städtische Straßenbahn mehr als 533 km Linien mit 628 Haltestellen. Jede der 26 Tageslinien und der 9 Nachtlinien der Straßenbahn hat ihre eigene Trasse und ermöglicht den Fahrgästen einen bequemen Transport an das gewünschte Fahrtziel. Jedes Jahr fahren mit der Straßenbahn rund 334 Millionen Fahrgäste.

Die Straßenbahn gewährleistet neben dem Tagesverkehr auch den Transport in der Nacht, wenn es nicht möglich ist, die U-Bahn zu benutzen.

Die Busse

Am 7. März 1908 wurde die erste regelmäßige Busverbindung in Prag zwischen  Malostranské Náměstí und Pohořelec in Betrieb genommen. Sie wurde aber bald wegen technischer Probleme eingestellt. Die Busverbindungen wurden erst 1925 wieder erneuert, anfangs jedoch nur in den Stadtrandbezirken, wo sie die Fahrgäste zu den Straßenbahnhaltestellen beförderten.

Wenn wir die Länge aller Linien zusammenzählten, die alle Busse zwischen den Endstationen zurücklegen müssen, würden wir das Ergebnis von unglaublichen 2 197,7 km erhalten! Es gibt insgesamt 180 Buslinien plus 16 Nachtbusse, die insgesamt 2510 Haltestellen auf dem Gebiet der Hauptstadt Prag  anfahren.

Jedes Jahr transportieren die Busse mehr als rund 337 Millionen Fahrgäste.

Die Busse gewährleisten gemeinsam mit den Straßenbahnen  neben dem Tagesverkehr auch den Nachtverkehr, wenn es nicht möglich ist, auf die U-Bahn zurückzugreifen.

Der Vorstadttransport

Neben den oben genannten städtischen Massentransporttypen ist in das System des integrierten Transportsystems auch der Vorstadttransport eingegliedert, der die anliegenden Ortschaften und Teile Prags bedient. Dieser Transport wird durch die Nutzung der Buslinien 300 und 400 sowie durch Eisenbahnzüge der 2. Klasse und durch Eilzüge und ausgewählte Schnellzüge realisiert.

Einige dieser Verbindungen operieren in den höheren Tarifzonen (1-5), für die ein höherer Preis in der Abhängigkeit von der konkreten Entfernung und der verwendeten Zone gilt.

Die Verkehrsverbindungen im Rahmen des integrierten Transportsystems in Prag können Sie sich einfach in dem gesamtstaatlichen Informationssystem der Fahrplänen aussuchen.

Links

 
Autor:
 
Datum: 29.12.2009
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Auto
 
 

Das Parken und Parkmöglichkeiten in...

Die steigende Anzahl von Kraftfahrzeugen in Städten verursacht immer größere Verkehrsprobleme...

 
 
Transport
 
 

Prager Fährenbetrieb

Schon immer verkehrten Fähren auf der Moldau in Prag. Ihre Aufgabe war es, die Fuß- und Fahrwege auf...

 
 
Infrastruktur
 
 

Straßen und Autobahnen in der...

Die Kategorien der tschechischen Autobahnen und Straßen werden durch das „Gesetz über die...

 
 
Geographie
 
 

Václav-Havel-Flughafen Prag

Der internationale Flughafen der Hauptstadt der Tschechischen Republik trägt einen neuen Namen. Seit dem...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…