HOMEPAGE

Touristen
 
Was unternehmen, Sehenswertes

 

Auf den Spuren der UNESCO, Teil 3. – Südmähren

 
photo:  (czechtourism.com)
 

Die UNESCO-Denkmäler sind eine Garantie für Einzigartigkeit und ein Besuch eines solchen Denkmals lohnt sich immer. Wenn Sie also in Südmähren unterwegs sind, vergessen Sie nicht, die beiden UNESCO-Sehenswürdigkeiten der Region – die Villa Tugendhat in Brünn und die Kulturlandschaft Eisgrub - Feldsberg – zu besuchen.

 

Villa Tugendhat

Die Villa Tugendhat gilt als Meilenstein des modernen Wohnens und gehört zu den bedeutendsten Bauten der modernen Architektur im Stil des Funktionalismus. Der bekannte deutsche Architekt Ludwig Mies van der Rohe entwarf die Villa 1928 für den Brünner Textilunternehmer Fritz Tugendhat. Zu ihrer Zeit war sie gleich aus mehreren Aspekten geradezu revolutionär. Glaswände verbanden das Haus mit der Umgebung, denn die Fenster des Wohnbereiches ließen sich im Boden versenken und erreichten so eine perfekte Verschmelzung des Interieurs mit dem Garten. Auch seitens der Konstruktion ist die Villa besonders interessant: Der Bau besteht aus einer Stahlskelettkonstruktion, bei der es keine Tragwände gibt, sondern das Gewicht von Stahlträgern mit X-Profil getragen wird, die an exponierten Stellen mit Chromblech verkleidet sind. Das Interieur wurde mit elegantem und vom Architekten Mies van der Rohe selbst gestaltetem Mobiliar ausgestattet.

Im August 1995 wurde die Villa Tugendhat als Nationales Kulturdenkmal ausgezeichnet, im Dezember 2001 wurde sie in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen. Seit Januar 2010 ist sie wegen Renovierungsarbeiten für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Wiedereröffnung für Besucher ist im Januar 2012 geplant.

Die Geschichte dieser eleganten Villa inspirierte den Schriftsteller Simon Mawer zu seinem Roman „The Glass Room“ (2009).

Kulturlandschaft Eisgrub - Feldsberg

Die Kulturlandschaft von Eisgrub und Feldsberg erstreckt sich zwischen den südmährischen Städtchen Lednice (Eisgrub) und Valtice (Feldsberg) in der Nähe der österreichischen Grenze. Der von den Fürsten von Liechtenstein über Jahrhunderte errichtete Landschaftsarchitektur-Komplex, ergänzt mit verschiedenen Bauwerken, gilt als der größte seiner Art in Europa. Neben den Schlössern in Eisgrub und Feldsberg finden Sie hier auch eine Reihe kleinerer Bauten im Stil der Romantik, wie zum Beispiel den Apollon-Tempel, die Hansenburg, das Schlösschen Belveder, die Kolonnade, den Obelisken, den Dianatempel, den Drei-Grazien-Tempel, das Minarett und das Gewächshaus. 1992 wurde das gesamte Areal zum Landschaftsschutzgebiet erklärt, 1996 wurde es auf die Liste des UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbes aufgenommen. 

Am beliebtesten bei den Besuchern sind die Schlösser Eisgrub und Feldsberg. Sie sind mit einer mehr als 6 km langen Linden- und Kastanienallee aus dem Jahr 1715 verbunden. Die Feldsberger Allee trägt heute ihren tschechischen Namen „bezručova alej“ nach dem Dichter Petr Bezruč, der häufig nach Feldsberg kam und dessen Gedichte wiederholt die Schönheit der hiesigen Landschaft loben.

Den heutigen Ausbau im Stil der Romantik und Neugotik erhielt das Areal nach einer umfangreichen Umgestaltung in den Jahren 1846 – 1858. Ein Teil des barocken Mauerwerks blieb dabei zwar bestehen, die Fassade wurde aber durch eine Reihe von Zinnen, Balkonen, Erkern, Schornsteinen und Türmchen ergänzt. Der Stil der Romantik und Neugotik wurde auch im Innern umgesetzt und so entstanden die heute zu sehenden, beeindruckenden Schnitzereien. Die Gestaltung des Parks und des Außenareals wurde vom damaligen Stil Englischer Parks beeinflusst.  

Weitere Informationen über die Kulturlandschaft Eisgrub - Feldsberg finden Sie hier.
 
 
Autor: Romana Kuncová
 
Datum: 13.07.2011
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Firmen in CZ
 
 

IGRÁČEK – ein legendäres Spielzeug...

Die kleine Figur einer Größe von ungefähr acht Zentimetern, die unterschiedlichste menschliche Berufe...

 
 
Was unternehmen, Sehenswertes
 
 

Auf den Spuren der UNESCO, Teil 1...

Die Tschechische Republik hat nicht nur eine interessante Geschichte, sondern auch viele...

 
 
Sporttipps
 
 

Wintersportorte in der Tschechischen...

Die Tschechische Republik hat aufgrund ihrer geografischen Lage für begeisterte Wintersportler einiges zu...

 
 
Freizeit
 
 

Opernhäuser in der Tschechischen...

In der Tschechischen Republik gibt es 10 professionelle Opernbühnen mit festem Ensemble. Im Verhältnis...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…