HOMEPAGE

Touristen
 
Was unternehmen, Sehenswertes
 
Kulturtipps

 

Geheimnisvolle unterirdische Gefilde in der Tschechischen Republik – Mähren und Schlesien

 
photo: Znojmo (czechtourism.com)
 

Unterirdische Gänge und Unterkellerungen, Gruben, Stollen, Tunnel, sogar von den Deutschen zurückgelassene Fabriken. Das alles kann man nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch an vielen weiteren Orten in ganz Europa finden. Die unterirdischen Räume wussten die Menschen vor allem aus praktischen Gründen zu schätzen. Sie nutzten sie zur Lagerung von Lebensmitteln, als Unterschlupf oder Fluchtweg, wenn Gefahr drohte. Wir laden Sie nun ein, die bedeutendsten Orten dieser Art in der Tschechischen Republik kennenzulernen.

 
Diesmal begeben wir uns in den östlichen Teil der Tschechischen Republik, nach Mähren und Schlesien.

Bekannteste historische unterirdische Labyrinthe in Mähren:

Znaimer Unterwelt (Znojmo) – eines der ausgedehntesten, unterirdischen Labyrinthe in Mitteleuropa (Map). Seine Anfänge werden auf das 14. Jahrhundert datiert. Es handelt sich um ein System unterirdischer Gänge und Keller, das beinahe 27  km lang ist und bis zu 4 Stockwerke hat. Im Verlaufe der Jahrhunderte diente es den Bürgern als Unterschlupf vor Angreifern und für Angreifer wurde es häufig zur todbringenden Falle.

Iglauer Unterwelt (Jihlava) – hinsichtlich des Umfanges nach der Znaimer Unterwelt das zweitgrößte Labyrinth auf dem Gebiet der Tschechischen Republik (Map), dessen Gesamtlänge 25 km beträgt. Die Gänge sind in mehreren Stockwerken in den Fels getrieben. Sie befinden sich unter fast allen Gebäuden der historischen Altstadt. Während des Dreißigjährigen Krieges diente einer der hinter die Stadtmauern führenden Stollen als Fluchtweg.

Kapuzinergruft in Brünn (Brno) – sie war Bestandteil des Klosters der Kapuziner in Brünn auf dem Kapuzinerplatz (Kapucínské náměstí) (Map). Sie befindet sich im Keller des Klosters und entstand Mitte des 18. Jahrhunderts. Ihr Autor war wahrscheinlich der Baumeister Moritz Grimm. Es handelt sich um eine unter Denkmalsschutz stehende Gruft, in der die ausgetrockneten Mumien der Kapuzinermönche und einiger zeitgenössischer Persönlichkeiten beigesetzt sind.

Labyrinth unter dem Kohlmarkt in Brünn (Brno) – es handelt sich um einen der touristisch attraktivsten Orte in Brünn (Map). Das System der Keller, schmalen Gänge, Nischen und verschiedenster Winkel entstand unter den einzelnen Häusern vom Mittelalter an bis in die Neuzeit – die meisten von ihnen wurden in der Zeit des Barocks errichtet. Es diente insbesondere zur Aufbewahrung von Lebensmitteln, dem Reifen von Bier und Wein in Fässern sowie als Unterschlupf in Kriegszeiten. Die rekonstruierten Räume des Labyrinths unter dem Kohlmarkt (Zelný trh) wurden im April 2011 Besuchern zugänglich gemacht.

Feldsberger Unterwelt (Valtice) – es handelt sich um das Labyrinth (Map) der rekonstruierten historischen, miteinander verbundenen Weinkeller in einer Gesamtlänge von 760 m. Die Entstehung wird um das Jahr 1289 im Zusammenhang mit der Gründung des Klosters der Minoriten datiert.
 


 
Autor: Romana Kuncová
 
Datum: 29.08.2012
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Freizeit
 
 

Opernhäuser in der Tschechischen...

In der Tschechischen Republik gibt es 10 professionelle Opernbühnen mit festem Ensemble. Im Verhältnis...

 
 
Freizeit
 
 

Wohin mit den Kindern bei schlechtem...

Sie wissen nicht, was Sie mit den Kindern unternehmen sollen, wenn es draußen kalt und regnerisch ist...

 
 
Firmen in CZ
 
 

„Thonetka“ – ein tschechischer Stuhl...

Schon seit mehr als 150 Jahren wird dieses Stuhlmodel aus gebogenem Holz hergestellt und noch immer...

 
 
Kulturtipps
 
 

Geheimnisvolle unterirdische Gefilde...

Unterirdische Gänge und Unterkellerungen, Gruben, Stollen, Tunnel, sogar von den Deutschen...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…