HOMEPAGE

Touristen
 
Was unternehmen, Sehenswertes
 
Kulturtipps

 

Sommermusikfestivals

 
photo:  (sxc.hu)
 

Festivals bilden in Tschechien seit Jahrzenten einen festen Bestandteil der Kulturszene, sie werden an traditionellen sowie ungewöhnlichen Orten veranstaltet und verbinden verschiedenste Musikstile.

 
Das breite Angebot an Open-Air-Musikfestivals, die in diesem Jahr zwischen Mai und September auf dem gesamten Gebiet der Tschechischen Republik stattfinden, bietet den Besuchern das Beste aus der einheimischen sowie internationalen Musikproduktion. Viele Festivals konnten ihre Gäste bereits mehrmals begrüßen, während die anderen erst beginnen, ihre Geschichte zu schreiben – auf jeden Fall wird auch in diesem Jahr eine große Auswahl zur Verfügung stehen.

Zu den bedeutendsten Festivals, die im Sommer stattfinden, gehören:

  • Trutnov-Open-Air (Karte) – in diesem Jahr der bereits 24. Jahrgang des legendären Festivals, das ursprünglich den Namen „Ostböhmisches Woodstock“ hatte und aus der Underground-Szene hervorging.
  • Mezi ploty (Zwischen Zäunen) – Festival, das sich zum Ziel gesetzt hat, Vorurteile abzubauen. Es findet jedes Jahr im Areal der Psychiatrischen Heilanstalt Bohnice (Karte) in Prag, aber auch im Areal der Psychiatrischen Heilanstalt in Brno – Černovice und in den Räumlichkeiten der Psychiatrischen Heilanstalt Dobřany bei Pilsen statt. Neben Musik verschiedener Genres sind auch ein reiches Begleitprogramm und Theatervorstellungen vorbereitet.
  • Colours of Ostrava (Karte) – dieses Festival bietet eine exklusive Kostprobe von Musik aus der ganzen Welt an, eine tolle Atmosphäre, Theater, Tanz, verschiedene Workshops und Vorstellungen.
  • Rock for People (Karte) – eines der größten tschechischen Rockmusikfestivals findet in Hradec Králové statt. Die Veranstalter bieten neben dem Sommer-Open-Air-Festival auch Konzerte im Winter an.
  • Sázava-Fest (Karte) – Multigenre- und multikulturelles Festival mit einem Frühlings-, Sommer- und Herbstteil, das regelmäßig die besten einheimischen sowie ausländischen Interpreten sowie unbekannte Gruppen und Projekten vorstellt. Zum Bestandteil dieses Festivals gehören Theatervorstellungen, Filme, Ausstellungen, Autorenlesungen und vieles mehr.
  • České hrady (Tschechische Burgen) – einzigartiges Musikfestival, das auf fünf bedeutenden, böhmischen historischen Sehenswürdigkeiten in verschiedenen Regionen der Tschechischen Republik veranstaltet wird. Traditionell findet das Festival an den Ferienwochenenden statt und bietet Rock- sowie Pop-Konzerte an. In diesem Jahr kommen zu fünf böhmischen auch drei mährische Burgen hinzu, wo das Festival unter dem Namen Moravské hrady (Mährische Burgen) fortgesetzt wird.
Eine komplette Übersicht der Sommermusikfestivals aller Musikrichtungen finden Sie hier.
 
 


 
Autor: Petra Hubálková
 
Datum: 27.04.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Freizeit
 
 

Opernhäuser in der Tschechischen...

In der Tschechischen Republik gibt es 10 professionelle Opernbühnen mit festem Ensemble. Im Verhältnis...

 
 
Freizeit
 
 

Wohin mit den Kindern bei schlechtem...

Sie wissen nicht, was Sie mit den Kindern unternehmen sollen, wenn es draußen kalt und regnerisch ist...

 
 
Firmen in CZ
 
 

„Thonetka“ – ein tschechischer Stuhl...

Schon seit mehr als 150 Jahren wird dieses Stuhlmodel aus gebogenem Holz hergestellt und noch immer...

 
 
Kulturtipps
 
 

Geheimnisvolle unterirdische Gefilde...

Unterirdische Gänge und Unterkellerungen, Gruben, Stollen, Tunnel, sogar von den Deutschen...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…