HOMEPAGE

Touristen
 
Was unternehmen, Sehenswertes
 
Spezialisierter Tourismus

 

Radtouristik

 
photo:  (mojefoto.cz)
 

Wenn Sie die Tschechische Republik auf eine wenig traditionelle Art und Weise kennen lernen möchten, wählen Sie das Fahrrad als Ihr Verkehrsmittel, denn die Bedingungen dafür sind hier ideal.

 

Für das Radfahren in der Tschechischen Republik werden sie laut gültigen Gesetzvorschriften entsprechend ausgestattetes Fahrrad (funktionstüchtige Bremsen, Klingel, roter Rückstrahler hinten, weißer Rückstrahler vorne, rotes Rücklicht, weißes Vorderlicht, hinteres und vorderes Schutzblech) brauchen und auch einen Fahrradhelm, der für Pesonen unter 18 Jahren Pflicht ist. Für die Benutzung eines Fahrrads unter Alkoholeinfluss oder für das Rauchen auf dem Fahrrad können Geldstrafen bis zu fünfzehntausend Kronen verhängt werden

Radwegtrassen

Radfahren zusammen mit Radwegen zeichnen in der Tschechischen Republik wirklich Aufschwung vor. Radwege sind hier in Radwege und Radwanderwege geteilt. Alle Radelemente sind mit der gelben Grundfarbe beschildert.

Radwege

Radwege sind solche, die über Straßen und gute Straßenwege führen, und die Ausschilderung ist ähnlich wie für Motorkraftwagen. Es werden drei grundlegende Radwegmarkierungen verwendet – das Kreuzungsschild, Richtungstafeln und Wegweiser. Auf allen finden Sie ein Fahrrad-Piktogramm, die Nummer der jeweiligen Strecke und auf den Richtungstafeln die Entfernung in Kilometern zu den nächsten Zielen dieser Strecke.

Radwegmarkierungen werden ähnlich wie Verkehrszeichen vor jeder Kreuzung oder Abzweigung eines Radweges platziert. Seit dem Jahr 2001 sind sie Verkehrsschilder, und es gelten für sie alle Regeln wie für die übrigen Verkehrszeichen. Diese Zeichen werden bei den meisten Radwegtrassen in der Tschechischen Republik verwendet. 

Radwanderwege

Radwanderwege sind solche, die die Straßen mit Autoverkehr verlassen und durch die Natur und meistens über Feld- oder Waldwege führen. Diese Wege sind mit Bandschildern der Abmaße 14x14 cm und Richtungspfeilen gekennzeichnet.

Beide Radwegarten wurden so gewählt, damit sie auch mit herkömmlichen Fahrrädern genutzt werden können und nicht nur mit Mountainbikes. Verantwortlicher für die Radwegmarkierung auf dem Territorium der Tschechischen Republik ist der Tschechischen Touristenklub. Im Jahr 2005 betrug die Gesamtlänge der Radwegtrassen in der Tschechischen Republik bereits 28 282 km.

EuroVelo

Viele tschechische Radwegtrassen knüpfen an das europäische Radwegnetz EuroVelo an:

EuroVelo n.6 – Frankreich, Belgien, Deutschland, Tschechische Republik, (Cheb, Pilsen, Prag, Brno, Olomouc, Ostrava), Polen, Ukraine
EuroVelo n.7 – Norwegen, Finnland, Schweden, Deutschland, Tschechische Republik, (Děčín, Prag, Tábor, České Budějovice), Österreich, Italien
EuroVelo n.9 – Polen, Tschechische Republik, (Jeseník, Olomouc, Břeclav, (in der Variante Brno, Hevlín), Österreich, Slowenien, Kroatien.

Ferntrassen

Als Erste wurde die Ferntrasse freigegeben, die Prag und Wien miteinander verbindet. Die Trasse entstand mit Unterstützung der Organisation Greenways und trägt deren Namen. Die mährische Radweg-Ferntrasse knüpft an die polnischen Trassen im Vorland des Gesenkes an und verläuft entlang des Flusslauf der Morava bis zur österreichischen Grenze, wo sie bei Valtice an die österreichischen Radwege anknüpft, die nach Wien führen. Die Radwegtrassen wurden auch entlang beider Seiten der tschechisch-österreichischen Grenze errichtet. Eine weitere Radweg-Ferntrasse führt am Lipno-Stauseee vorbei und knüpft an die den Böhmerwald durchziehende Radwegmagistrale an. Die einzelnen Radweg-Ferntrassen finden Sie hier.

Weinbergpfade

Die Weinbergtrassen in Südmähren, ein einzigartiges Netz regionaler Radwegtrassen, verbindet die interessantesten Lokalitäten und Denkmäler, die der Weinbau und die Geschichte der Region zu bieten haben. Der Hauptweg – der Mährische Weinbergpfad – verbindet Znojmo und Uherseké Hradiště sowie zehn Rundfahrten, von denen jede durch eine andere Weinbauregion führt. Die Pfade in einer Länge von fast 1000 km führen überwiegend über Weinberge, Parks und örtliche Landstraßen.

Auf dem Rad durch Prag

Auf dem Gebiet der Hauptstadt sind bislang rund 93 km markierte Radwege erfasst. Für das anspruchsvolle Terrain wird der Radfahrer mit schönen Aussichten, mit einer im Vergleich zu den übrigen Verkehrsmitteln sogar größeren Geschwindigkeit und Bewegungsfreiheit belohnt. Tipps:
Greenway Botič (Výtoň – Nusle – Hostivař – Průhonice, 24 m) – die Radwegtrasse führt entlang des Baches Botič und verbindet die Stadteile Prag 1, 2, 10, 11 und 15 mit Pitkovice, Křeslice und der Gemeinde Průhonice.
Greenway Vltava (Výtoň – Holešovice – Troja, 13,5 km) – Radwegtrasse Nr. 2, die von Prag- Výtoň über die Moldauinsel Kampa und Letná in den Park Stromovka führt. Von Stromovka geht es weiter vorbei am zoologischen Garten und entlang der Moldau bis nach Kralupy.
Mehr Informationen über die Prager Radwegtrassen finden Sie im Informationsserver der Hauptstadt Prag.

Informationsmaterialien

In der Tschechischen Republik erscheinen verschiedene Ausgaben von Wander- und Radwanderkarten und Radwanderführern sowie viel Informationsmaterial, das den Interessenten Informationen über die Radwege und markierten Wanderwege bietet. Von diesem breiten Angebot an Veröffentlichungen können wir z. B. den übersichtlichen Katalog „Cyklotouristika bez hranic“ („Radwandern ohne Grenzen“) empfehlen, der die Möglichkeiten der Radwanderung in der Tschechischen Republik beschreibt. Sie finden darin ebenfalls einzelne Fernwanderungen und Radwanderregionen sowie die wichtigsten Kontakte zu den Informationszentren. Den Katalog gibt es in tschechischer, englischer und deutscher Sprache.

Fahrradverleihe

Fahrradverleihe finden Sie vor allem in den touristisch atraktiven Regionen, und in jedem Informationszentrum wird man Sie sicher gern beraten, wo Sie den nächsten Verleih finden. Der Preis sollte sich - je nach Fahrradtyp und Ausstattung - zwischen 200 und 500 Kronen pro Tag

 
 
Autor:
 
Datum: 09.01.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Spezialisierter Tourismus
 
 

Geocaching in der Tschechischen...

Ein weltweit außerordentlich populäres Spiel – Geocaching – hat auch in der Tschechischen...

 
 
Spezialisierter Tourismus
 
 

Lernen Sie Tschechien vom...

Den schönsten Bick auf die Welt hat man angeblich vom Rücken der Pferde. Jedoch reicht es nicht aus, auf...

 
 
Spezialisierter Tourismus
 
 

Posázavský pacifik – der Sázava...

Hinter dem legendären, poetischen Namen  

 
Geographie
 
 

Die Zahl der Besucher in...

Bereits seit Jahrhunderten sind die Heilbäder auf dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik bekannt...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…