HOMEPAGE

Touristen
 
Was unternehmen, Sehenswertes
 
Sporttipps

 

Wintersportorte in der Tschechischen Republik – Einführung

 
photo:  (czechtourism)
 

Die Tschechische Republik hat aufgrund ihrer geografischen Lage für begeisterte Wintersportler einiges zu bieten. Beinahe von allen Seiten umgeben von Bergketten, finden sich auch im Landesinneren Hügellandschaften, Hochebenen und bergige Gebiete – die idealen Bedingungen für Liebhaber verschiedenster Wintersportaktivitäten.

 
In den tschechischen Bergen finden Sie bestausgestattete Wintersportgebiete mit gut präparierten Skipisten, Langlaufloipen und Bobbahnen sowie einem kompletten Sportservice-Angebot mit Ski- und Snowboardschulen, Ski-Kindergärten, Verleih von Wintersportausrüstung, Möglichkeiten der Ski-Aufbewahrung und vielem mehr. In vielen Wintersportarealen finden zudem prestigeträchtige internationale Wettbewerbe statt, wie zum Beispiel die Skiflug-Weltmeisterschaft in Harrachov (Harrachsdorf) (karte), der Weltcup-Slalom in Špindlerův Mlýn (Spindlermühle) (karte) oder der Weltcup im Skilanglauf und die Biathlon-EM in Nové Město na Moravě (Neustadt in Mähren) (karte). Eines der größten Sportereignisse in der Tschechischen Republik war die FIS WM der nordischen Disziplinen in Liberec (Reichenberg) im Jahr 2009.

Besonders beliebte Wintersportarten in der Tschechischen Republik sind der Skilanglauf und die alpinen Skisportarten. Die jüngere Generation ist häufig auf dem Snowboard anzutreffen. In den letzten Jahren sind auch Skiakrobaten und Anhänger des Snowkitings auf den tschechischen Pisten zu sehen. Ein großes Vergnügen für Skifahrer und Nichtskifahrer ist das Schlitten- und Bobfahren.

Die bekanntesten Wintersportgebiete:
  • Krkonoše (Riesengebirge) (karte) – Špindlerův Mlýn (Spindlermühle), Pec pod Sněžkou (Petzer), Harrachov (Harrachsdorf) und Rokytnice nad Jizerou (Rochlitz an der Iser)
  • Jizerské hory (Isergebirge) (karte) – Bedřichov (Friedrichswald), Skizentrum Severák, Tanvaldský Špičák (Tannwalder Spitzberg)
  • Beskydy (Beskiden) (karte) – Pustevny (Pustewny), Dolní Lomná (Nieder Lomna), Lysá Hora (Kahlberg), Javorový vrch, Kohátky, Bílá usw.
  • Šumava (Böhmerwald) (karte) – Lipno (Lippen), Zadov, Železná Ruda (Markt Eisenstein)
  • Orlické hory (Adlergebirge) (karte) – Říčky (Ritschka), Deštné (Deschnei), Čenkovice (Tschenkowitz)
  • Jeseníky (Altvatergebirge)0 (karte) – Praděd (Altvater), Ovčárna, Červenohorské sedlo (Roterbergsattel), Ramzová (Ramsau), Petříkov (Petersin)
  • Krušné hory (Erzgebirge)1 (karte) – Klínovec (Keilberg), Boží Dar (Gottesgab)
  • Českomoravská vysočina (Böhmisch-Mährische Höhe)2 (karte) – Nové Město na Moravě (Neustadt in Mähren)
 


 
Autor: Romana Kuncová
 
Datum: 18.10.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Sporttipps
 
 

Wintersportorte in der Tschechischen...

Die Tschechische Republik hat aufgrund ihrer geografischen Lage für begeisterte Wintersportler einiges zu...

 
 
Sport und Freizeit
 
 

Tipps, wo Sie die besten Inline...

Die Zahl der Inlineskaterinnen und -skater wächst. Gleichzeitig wächst auch das Angebot und die Qualität...

 
 
Sporttipps
 
 

Neue Karte mit Skigebieten – die SKI...

Ab jetzt gibt es für alle Skisportler in der Tschechischen Republik auf www.ski-map.net eine neue und...

 
 
Sporttipps
 
 

Lawinen- und Skitourenkurse in den...

Kennen Sie die Grundregeln, die in den Bergen unbedingt eingehalten werden müssen, damit Wintersport...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…