HOMEPAGE

Touristen
 
Was unternehmen, Sehenswertes
 
Kulturtipps

 

Egon Schiele Art Centrum Český Krumlov

 
photo:  (schieleartcentrum.cz)
 

Die Geschichte und die kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt Český Krumlov (Böhmisch Krumau) (karte), deren Stadtzentrum in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde, können durchaus mit der goldenen Stadt Prag verglichen werden.

 
Mit den wertvollen Denkmälern, dem malerischen Straßenbild und den einfallsreichen kulturellen Veranstaltungen steht Böhmisch Krumau der Hauptstadt um nichts nach. Besondere Aufmerksamkeit verdient zum Beispiel das Kulturzentrum Egon Schiele Art Centrum, das 1993 eröffnet wurde und sich seitdem zu einer international renommierten Einrichtung entwickelt hat. Die Entstehung des Art Centrums geht auf die private Initiative dreier Personen zurück – des Amerikaners Serge Sabarsky, des Österreichers Gerwald Sonnenberger und der tschechischen Direktorin des Art Centrums, Hana Jirmusová.

Das Egon Schiele Art Centrum befindet sich im Gebäudekomplex der ehemaligen Stadtbrauerei auf einer großzügigen Fläche von  5 000 und soll nicht nur als Ausstellungsfläche für klassische und zeitgenössische Kunst des 20. Jahrhunderts führender internationaler und besonders auch tschechischer KünstlerInnen dienen, sondern auch als inspirierende und kreative Schaffensumgebung. Die großzügigen Ateliers können von Künstlern, Fotografen und Schriftstellern zum Studium oder künstlerischen Schaffen angemietet werden. Außerdem lädt die ständige Ausstellung der Werke von Egon Schiele, dem Namensgeber dieser Einrichtung, zur Besichtigung ein. Egon Schiele war schon als Kind häufig in Böhmisch Krumau bei Verwandten zu Besuch, und auch während seines Studiums an der Wiener Akademie kam er regelmäßig hierher. Im Jahr 1911 plante er sogar, sich in Böhmisch Krumau niederzulassen, verließ die Stadt dann aber wieder. Bis 1917 kam er jedes Jahr zurück, um zu zeichnen und zu malen.

Dieses Kulturprojekt konnte dank der finanziellen und materiellen Unterstützung der Stadt Böhmisch Krumau, des tschechischen Kulturministeriums und des Landkreises Südböhmen realisiert werden. Von österreichischer Seite gewährten das Bundesministerium für Unterricht und Kunst sowie das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten grundlegende Unterstützung.

Weitere Informationen zum Art Centrum finden Sie hier.
 


 
Autor: Andrea Kábelová
 
Quelle: Egon Schiele Art Centrum
 
Datum: 19.09.2010
 
 
 

Mehr zum Thema

 
Freizeit
 
 

Opernhäuser in der Tschechischen...

In der Tschechischen Republik gibt es 10 professionelle Opernbühnen mit festem Ensemble. Im Verhältnis...

 
 
Freizeit
 
 

Wohin mit den Kindern bei schlechtem...

Sie wissen nicht, was Sie mit den Kindern unternehmen sollen, wenn es draußen kalt und regnerisch ist...

 
 
Firmen in CZ
 
 

„Thonetka“ – ein tschechischer Stuhl...

Schon seit mehr als 150 Jahren wird dieses Stuhlmodel aus gebogenem Holz hergestellt und noch immer...

 
 
Kulturtipps
 
 

Geheimnisvolle unterirdische Gefilde...

Unterirdische Gänge und Unterkellerungen, Gruben, Stollen, Tunnel, sogar von den Deutschen...

 
Favoriten

Die Geschichte der bildenden Kunst

Was geschah in der bildenden Kunst am Wendepunkt der böhmischen Geschichte…

Klima

Tschechische Republik ist ein Binnenland, das in der milden Breite der…

Große Entdeckungen der Gegenwart

In den letzten Jahrzehnten wartete die tschechische Wissenschaft mit vielen…

Tschechisch

Tschechisch gehört zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Aus einer anderen…